Lust auf coolen Musik-Urlaub im Sommer?




Der legendäre Sommerworkshop 

von 10. - 13. Juni 2020

auf dem Hof Oberreith/NÖ


Liebe(r) Musiker/in!

Du möchtest im Sommer eine richtig gute Zeit mit netten Menschen und Musik verbringen? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für dich! An 3,5 Tagen inmitten traumhafter Natur, sehr gutem Essen und freundlicher Atmosphöre, lernst du das Instrument Cajon so gut spielen, dass du deine Band oder deinen Chor rhythmisch begleiten kannst, oder einfach mit deinen Freunden am Lagerfeuer Musik machen kannst. 

Probier´s aus, du wirst begeistert sein!


Spaß trifft Können

Inhalte:


✅ Mind. 6 h täglich auf dem Instrument

✅ Hören - Zuhören - Worauf es wirklich ankommt

✅ Tägliche Jamsessions ab 20:00 Uhr

✅ Dieser Workshop macht dich zum Cajonspieler im Chor oder deiner Band

 

✅ Shaker-Technik - perfekt auch für Sänger/innen

✅ Herrlicher Urlaub mit richtig viel Input

✅ Ein "Must-Have" für jeden Musiker

ACHTUNG!!! 

Frühbucher-Bonus!!!


statt € 549,-

jetzt um nur € 349,--

 

Frühbucherbonus gültig nur bis 31. März 2020!


 

"Wenn mehr Leute mit der Krendl Technik spielen würden, dann fänden das Cajon noch viel mehr Leute toll!"

Matthias Wilkens - Workshopteilnehmer

Habe endlich Freude beim Musizieren mit Freunden - ganz ohne Noten!


Schon nach einem Tag beherrscht du eine Vielzahl deiner Lieblingssongs inkl. der gängigsten Takarten. Hier lernst du nicht nur extrem viel über Rhythmus sondern vor allem, wie du mit Freunden gute Musik machst.


 

Meinungen von Teilnehmern


Martins Spieltechnik ist einzigartig! Wenn mehr Leute mit der Krendl Technik spielen würden, fänden das Cajon noch viel mehr Leute toll!


Martin ist sehr akribisch, sehr genau und sehr selbstkritisch in dem was er macht. Genau das zeichnet sein tolles Konzept aus.


Ich bin durch die Arbeit mit Martin viel sicherer geworden. Ich wollte einen rhythmischen Plan bekommen - wie fange ich an, was spiele ich dazu. Und dieses Ziel habe ich erreicht.


Ich habe durch den Kurs ein gutes Rhythmus-Gefühl bekommen und ich höre viel besser heraus, wie ich die Grooves auf dem Cajon umsetzen kann. 


Was dich noch interessieren könnte:


Details zum Sommerworkshop

Eintreffen der Teilnehmer und Check-In ab 09:00 Uhr

Workshop-Beginn: 10:00 Uhr

Ende: ca. 17:00 Uhr

 

Workshop-Ablaufplan

 

Leihinstrument für Workshop: € 25,-

 

Mittagspause: ca. 12:00 - 14:00 Uhr 

 

Adresse: 

Waltraud + Franz Krendl

Reith 3

3355 Ertl

 

Bei Fragen schreibe mir gerne an office@martinkrendl.com

 

Wo kann man übernachten?

Es steht einem frei abends heimzufahren oder sich eine Unterkunft in der Umgebung zu suchen.

Ich würde aber wärmstens eine Übernachtung inkl. Vollpension direkt auf dem Hof Oberreith empfehlen.

Die Hausmannskost von Waltraud Krendl (meine Mama) ist hervorragend und die 2/4-Bett--Zimmer werden auch außerhalb dieses Workshops regelmäßig über www.booking.com vermietet. 

Außerdem gibt es täglich Jamsessions zum freien musizieren ab 20 Uhr. Es wäre schade, wenn man dann wenns am schönsten ist, nach Hause fahren muss.

 

Infos und BUCHUNG DER UNTERKUNFT bitte direkt bei Waltraud Krendl unter kraudi@gmx.at oder telefonisch unter +43 676 9714746;

 

 

Kann ich auch ohne gutem Rhythmus-Gefühl Cajon lernen?

Durch mein Hörkonzept und einer Vielzahl an Workshops kann ich sagen, dass es bisher jeder Teilnehmer erfolgreich hinbekommen hat. Es bedarf dann vielleicht ein paar zusätzlicher LIVE-Stunden (jederzeit buchbar), um auf deine Bedürfnisse eingehen zu können, aber daß du Cajon-Spielen lernen kannst, steht ausser Frage.

Brauche ich ein eigenes Cajon?

JA!

Meine Empfehlung: Geh´ in den Musikladen deines Vertrauens (richtig gehört, nicht online bestellen) und such dir DEIN Cajon, das dich optisch wie auch klanglich anspricht, aus. Damit hast du Freude und kannst auch viel bessere Ergebnisse erzielen. 


Für den Workshop kannst du dir aber auch ein qualitatives Instrument von mir ausleihen. Die Leihgebühr für den gesamten Workshop beträgt € 25,--

Ich habe ein Selbstbausatz-Cajon, reicht das aus?

Selbstbausätze sind in der Regel "eher" Werkstücke als Instrumente. Es gibt zwar Ausnahmen, die sind aber selten. Viel mehr Spaß hast du mit einem Instrument, dass dich wirklich inspiriert und bei dem die verschiedenen Schläge auch "klingen". Aber JA, so ein Selbstbausatz reicht für den Workshop aus. ;-) 

Wieviel kostet denn ein Cajon?

Holzkisten gibt es schon ab € 50,-, Cajons beginnen aber erst bei ca. € 200,-. Ich persönlich bin ein großer Fan von PUR-Cajons aus Salzburg in Österreich, da sich diese durch höchste Verarbeitungs-Qualität und innovative Features von der Masse abheben. Diese Instrumente machen ein Leben lang Freude und beginnen bei ca. bei 259,- bis € 400,-.

Übrigens gibt es auch eine brandneue "Krendl-Edition" die mit allen verfügbaren Features von PUR ausgestattet ist und in exklusiven Hölzern nur bei mir erhältlich ist. Für Fragen stehe ich gerne bereit. 

 

 

cajon_krendl_edition_mittel_digistoreformat.1578771799.jpg

Ist der Kurs auch für komplette Anfänger und Nicht-Musiker?

JA!

Wie lange brauche ich, um ein Lied begleiten zu können?

Nach ca. 1 Stunde beherrschen die meisten den Grundrhythmus, welcher bereits für hunderte Songs eine adäquate Begleitung darstellt.

Nach ca. 7 Stunden hast du die wichtigsten Grooves und die wichtigsten Taktarten durch und bist quasi fit für deinen Chor oder eine Hobby-Band.

Alles weitere sind Techniken und Variationen. Ein guter Maler kommt mit einer Grundausstattung auch schon weit, aber mit Spezialpinseln und Farben, hat man einfach noch mehr Ausdrucksmöglichkeiten.